Sofort heiß. Sofort kalt.

Die Induktionsherd-Kampagne von BSH – Bosch Siemens Haushaltsgeräte konnte im August die meisten teilnehmenden User von sich überzeugen. 40,9 Prozent der Votings gingen an die Bannerwerbung für „die neue Dimension des Kochens“ im Rectangle-Format. Die Kampagnenverantwortlichen kommentierten den Sieg mit den Worten: „Wir freuen uns auf eine langfristige Zusammenarbeit“.

Bei der Preisübergabe im STANDARD-Gebäude erweiterte das versammelte BSH-Werbeteam spontan den Kampagnenslogan „Sofort heiß. Sofort kalt.“ um den Zusatz „Sofort derStandard.at“ und machten damit wiederum dem Sales-Team von derStandard.at eine Freude. Wie heißt es so schön in einem alten Sprichwort: „Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft.“

Credits
Kunde: BSH Haushaltsgeräte Gesellschaft mbH
Projektmanagement & Konzept: THIRD MAN – Digital Solutions KG
Mediaagentur: Mindshare GmbH & Co KG
Kreativagentur: EEP Werbeagentur GmbH

Von li. nach re.: Parisa Hamidi Faal (derStandard.at | DER STANDARD Account Management), Petra Eisen (Excecutive Client Leadership, Mindshare GmbH & Co KG), Maximilian Waldstein (Projektmanager & Konzeption, Third Man – Digital Solutions KG), Thomas Brandstetter (Brandmarketing Siemens (AT/SM-MAB), BSH Haushaltsgeräte Gesellschaft mbH), Dani Waller (Etat Director & Partner, EEP Werbeagentur GmbH), Leo Grübl (Excecutive Invention, Mindshare GmbH & Co KG)

Zum Projekt Download Zertifikat